Die Stiftung

Der Stiftungszweck

Die Goldbeck Stiftung fördert  ausschließlich und unmittelbar die folgenden steuerbegünstigten Zwecke im Sinne der §§ 51 ff. AO:

  • Kirchliche Zwecke
  • Mildtätige Zwecke
  • Gemeinnützige Zwecke

Zu den gemeinnützigen Zwecken der Goldbeck Stiftung gehören:

  • Förderung von Wissenschaft und Forschung
  • Förderung des öffentlichen Gesundheitswesens und der öffentlichen Gesundheitspflege
  • Förderung der Jugendhilfe und Altenhilfe
  • Förderung von Kunst und Kultur
  • Förderung des Denkmalschutzes und der Denkmalpflege
  • Förderung der Erziehung, Volks- und Berufsbildung einschließlich der Studentenhilfe

Die Satzungszwecke entsprechen § 52 Abs. 2 Satz 1 Nr. 1,3,4,5,6 und 7 AO.

 

Die Gremien

Die Goldbeck Stiftung besteht aus zwei Gremien, dem Stiftungsvorstand und dem Kuratorium.

Die Gremien setzen sich wie folgt zusammen:

Alleiniger Vorstand:

  • Thomas Niehoff

Kuratoriums Vorsitzender:

  • Ortwin Goldbeck

Kuratorium:

  • Prof. Dr. Dieter Timmermann (stellv. Vorsitzender)
  • Benedikt Kastrup
  • Dr. Werner Efing
  • Dr. Dieter Brand